KV Herrin

Von dominanter Herrin als Klo benutzt

Jessicas dicker Arsch scheißt in schöner Farbe aufs Sklavengesicht: Sie hat es geschafft, einen dicken, gelben Haufen mitten auf seine Fresse zu setzen! Die Slow Motion Aufnahmen bieten eine klare Sicht darauf, wie sich der Haufen in seinem Mund Stück für Stück stapelt und gedeiht... wie schmackhaft! Vorher gibt's ein paar faulige Furze in sein Gesicht, um den Sklaven auf die Kackwurst vorzubereiten. Ein wahres Fest für den gebeutelten Toilettensklaven!


Als strenge Lehrerin kennt Sie keine Grenzen was die Bestrafung ihrer Studenten anbelangt! Dieses mal geht sie soweit wie noch nie! Ihren Studenten bestraft sie gnadenlos und extrem - sie scheisst ihm in den Mund und erniedrigt ihn aufs übelste! Scheisse im Mund - aber der Student muss gehorchen - die Lehrerin sitzt einfach am längeren Hebel! Los Studentensau - SCHLUCK DIE SCHEISSE!


Diese arme Sau hat echt das beschissenste Los gezogen, und das ist wörtlich zu nehmen! Nicht nur, dass gleich drei Herrinnen ihn gefesselt haben, damit sie ihm die Füße ins Gesicht strecken können um ihre Schuhe und Füße lecken zu lassen. Darüber hinaus fungiert er zusätzlich noch als Spucknapf und kriegt die volle Ladung Pisse und Scheiße ab. Die Krönung erhält er durch einen dichten Schwall von Kotze, die ihn mitten im Gesicht trifft. Mehr muss man gar nicht beschreiben - sieh selbst!


Den ganzen Tag schon musste ich Furzen, als hätte ich hundert Liter Gas in meinem Bauch. Das tat ganz schön weh, anscheinend habe ich irgendein Essen nicht vertragen. Und dann kommt auch noch mein beschissener Freund an und findet das ganze ultra witzig. Ich zeig ihm mal, was ich ultra witzig finde! Als erstes lache ich ihn aus, weil er mein Sklave ist und sich für meinen Freund hält. Als zweites drücke ich meinem Sklaven meinen perfekten Arsch tief in die Fresse und furze ihm ohne Umwege alle Restluft direkt in seine Nase, infiltriere seine Atemwege und scheiße ganz aus Versehen zum Schluss noch einen Schurz in sein Maul.


Lady Bella legt Wert auf einen reibungslosen Ablauf ihrer Kaviarsessions. Die Sache ist schon dreckig und stinkig genug, da dürfen ja wohl wenigstens die Rahmenbedingungen sauber ablaufen! Dafür braucht es allerdings kompetente Sklaven, und dieses Exemplar tut sich anfangs etwas schwer, denn er hat die glorreiche Aufgabe, ihren Kot vollständig zu fressen. Zuerst muss er etwas würgen, doch letztendlich schafft er es dann doch! Das stellt Lady Bella äußerst zufrieden.


Diese japanische Herrin ist absolut versaut und mehr als Extrem. Sie ist erst zufrieden wenn der Sklave komplett vollgekotzt wurde und sowohl mit Kotze und Scheisse abgefüllt unter ihr liegt! Sie will das er schluckt. Pisse, Kotze und Scheisse! Extremer geht es nicht. Die totale Erniedrigung zum Objekt als Kotzkübel und lebende Toilette!


Im Urlaub möchte Princess Nikki nicht darauf verzichten eine lebende Toilette zu benutzen! Diesem Sklaven gewährt sie das Privileg ihr Toilettensklave zu sein. Sie hockt sich über den Mund des Sklaven, drückt ihre Pobacken auseinander und fängt an ihre Scheisse aus ihrem Darm zu pressen! Jetzt muss der Sklave den KV der Herrin schlucken - OHNE WENN UND ABER!


Mistress Roxy geniesst es zu scheissen. Was ein geiles Gefühl wenn ihr KV ihren After verlässt. Dabei macht es sie zusätzlich geil wenn sie weiss das ein versautes Sklavenmaul unter ihrer Rosette wartet wo ihre stinkende Scheisse die perfekte Verwertung findet! Los - SCHLUCK DU SAU!


Mistress Anna kennt ab jetzt keine Gnade mehr mit ihrem Sklaven. Sie hat beschlossen ihn FÜR IMMER als lebende Toilette zu degradieren. Bis zum Rest seines Lebens wird er nur noch ein Klo sein. Also los - MAUL WEIT AUF - jetzt kommt eine grosse Scheisswurst zum eingewöhnen!


Ein ganz harter und erfahrener Toilettensklave möchte es heute genau wissen: er hat Prinzessin Nikki und ihre Freundin Rachel nur so mit Geld überhäuft, damit sie ihn überall und extrem anscheißen! Ohne zu zögern kacken sie ihm in den Pool und in die Hände, während er im Pool hängt und gierig darauf wartet... zudem bereiten sie ihm eine gemischte Schüssel vor, in der sich ihr ausgeschissener Kaviar, ihre warme Pisse und ein benutztes OB verrührt sind. Nur für die Hartgesottenen!